Gutes Saunalicht

Darauf sollten Sie achten:

Holzqualität:   Wurde Holz verarbeitet, das in einer Sauna verwendet werden kann?
Die Rahmen der von mir angebotenen Farblichtrahmen sowie die übrigen Holzteile der Wand- bzw, Eckleuchten bestehen aus ausgesuchtem, naturbelassenen Pappelholz. Diese Holzart harzt nicht und zeichnet sich durch sehr geringe Schrumpfung aus. So haben Sie auch nach längerem Einsatz in Ihrer Kabine noch die Sicherheit, das alles gut aussieht.

Qualität des Leuchtmittels:    Handelt es sich um langlebige, farbreine LED-Technik oder um Leuchtstoffröhren oder Halogenlampen mit Filtervorsatz? Bei den auf dieser Site angebotenen Wellness-Leuchten wird ausschließlich hochwertige LED-Technik eingesetzt, die sich bereits seit Jahren auch in gewerblichen Saunen im Dauerbetrieb bewährt hat.
Die Vorteile liegen auf der Hand:
Lange Lebensdauer des Leuchtmittels – dadurch quasi Wartungsfreiheit
Betrieb mit Kleinspannung 12V innerhalb der Kabine – bietet Sicherheit für Leib und Leben
Steuerung im Gerät integriert – spart Platz und zusätzliche Kosten
Keine Filtervorsätze – die komplette Lichtausbeute wird genutzt und dadurch die Farben intensiver

Montagefreundlichkeit:   Lassen sich die Geräte leicht montieren oder brauche ich Fachleute zur Installation? Die hier angebotenen Geräte können von jedermann eingebaut werden. Voraussetzung ist lediglich der Umgang mit Schraubendreher und Bohrmaschine. Vergessen Sie aufwändiges Aussägen der Decke (mit allen Problemen der Isolierung usw.)! Die Lichrahmen sind nur 40mm stark und werden einfach unter die Decke bzw. an die Wand mit den beigestellten Holzschrauben montiert. Auch die Eck-oder Wandleuchten werden einfach mit 4 Schrauben befestigt.
Deckenmontage: ausmessen – Loch für Leitungsdurchführung bohren – Leitung durchführen – Farblichtrahmen bzw. Eck- oder Wandleuchten mittels 4 bzw. 6 Schrauben befestigen – Leitung mit dem mitgelieferten Steckernetzteil verbinden und Steckernetzteil in die Steckdose stecken – fertig
Wandmontage: wie Deckenmontage, es ist jedoch darauf zu achten, dass die Seite der Kabeldurchführung von aussen zugänglich ist. Ggfs. kann die Leitung auch in den Ecken verlegt und mit Hohlprofilen verkleidet werden.

Falls Sie als Rechtshänder “zwei linke Hände“ haben, vermittle ich Ihnen gerne kompetente Monteure, die das Gerät bei Ihnen für geringe Kosten installieren.

Blendfreiheit:   Werde ich vom Licht geblendet?
Insbesondere bei Kabinen, in denen Sie nicht nur sitzen, sondern auch liegen, können zu helle LEDs zu unangenehmen Blendeffekten führen. Die von mir zusammengestellten Geräte haben allesamt eine indirekte Lichteinspeisung. Sie können ohne Reue direkt auf die Leuchtfläche sehen.

Erweiterbarkeit, Kombinierbarkeit :   Lassen sich mehrere verschiedene Geräte zu einem gesamten Farblichtsystem kombinieren?
In größeren Saunen können verschiedene Geräte zu einer Gesamtanlage zusammengestellt werden, z.B. Farblichtrahmen an der Decke, 2 Eckleuchten und indirekte Rückenlehnen-Hinterleuchtung. Eine solche oder ähnliche Kombination sind möglich, bedürfen jedoch einer besonderen Verdrahtung. Bitte nehmen Sie zur Klärung Kontakt zu mir auf.

Einfache Bedienbarkeit:   Ist die Bedienung intuitiv einfach oder muß ich vorher erst stundenlang „studieren“?
Die meisten Geräte haben als Funktionsumfang einen minütlichen Endlos-Farbwechsel und 8 Dauerfarben. Alles wird mit einem einzigen Taster gesteuert oder mit einer übersichtlichen Fernbedienung. Einfacher geht es nicht!